Heute bestellt = heute versendet
Wir erreichen eine Bewertung von 4,8 von 5,0

Währung

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Coba CGM 300 Silbergrau

Normaler Preis €22,00 €19,95
Stückpreis
pro
Keine Bewertungen
Coba CGM 300 Silbergrau
Coba CGM 300 Silbergrau

Produktbeschreibung

Coba CGM 300 Silbergrau 5 kg. Wand- und Bodenfliesen

  • Geeignet für Keramikfliesen
  • Wasserdicht
  • Leicht flexibel
  • Geeignet für Fußbodenheizung
  • Für drinnen und draußen

Geltungsbereich

Coba Fugenmörtel CGM300 eignet sich zum Verfugen von keramischen Wand- und Bodenfliesen, (Glas-)Mosaik und Naturstein im Innen- und Außenbereich mit einer Fugenbreite von 2 bis 10 mm. Coba Fugenmörtel CGM300 ist für Fußbodenheizungen geeignet, härtet schnell aus und ist nach dem Aushärten wasserfest und leicht flexibel. Coba Fugenmörtel CGM300 eignet sich zum Verfugen von Fliesen im Trocken- und Nassbereich.

Anweisungen

Der Untergrund muss sauber und trocken sein. Für ein gutes Ergebnis müssen abbindende Mörtel- und Klebereste aus den Fugen entfernt werden. Tragen Sie Coba Grout CGM300 erst auf, wenn der Mörtel oder Kleber ausreichend ausgehärtet ist. Reinigen Sie die Fliesenoberfläche vorher gründlich.

wird bearbeitet

Geben Sie 5 kg Coba-Fugenmörtel CGM300 in etwa 1,1 Liter sauberes Leitungswasser. Geben Sie etwa 4,2 Liter sauberes Leitungswasser in einen 20-kg-Beutel. Verwenden Sie eine saubere und trockene Mörtelwanne oder einen Eimer. Mit einem geeigneten Mörtelmischer 1 Minute intensiv vermischen, bis eine homogene, klumpenfreie Masse entsteht. Nach einigen Minuten erneut mischen. Tragen Sie Coba Fugenmörtel CGM300 mit einem Fugengummi oder einer Fugenkelle auf, sodass die Fugen vollständig gefüllt sind. Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes und der Fliese muss eine Wartezeit eingehalten werden, damit der Fugenmörtel in der Fuge aushärten kann. Wischen Sie die Gelenke mit einem Schwammbrett ab, wenn das Gelenk nicht mehr am Finger klebt. Gehen Sie sparsam mit Wasser um und vermeiden Sie Pfützenbildung in der Fuge, dadurch werden Farbunterschiede vermieden. Nach dem Abschwammen die Fugen der Länge nach mit einem sauberen, ausgewrungenen Schwamm abreiben, so erhält die Fuge ihre endgültige Oberflächenstruktur. Den vorbereiteten Fugenmörtel immer innerhalb von 60 Minuten verwenden. Verarbeitungstemperatur zwischen 5°C und 25°C. Stellen Sie im Zweifelsfall immer ein Probestück auf oder wenden Sie sich an unsere technische Beratung. Reinigen Sie Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit (warmem) Wasser.

Verbrauch

Der Verbrauch hängt von der Größe der Fliesen und den Fugenmaßen ab: ca. 0,25 - 2 kg/m2.

Nachbehandlung – Trocknen

Das Aushärten des Coba-Fugenmörtels CGM300 hängt von den Umgebungsbedingungen wie Temperatur, Feuchtigkeit, Untergrund und Fliesenart ab. Normalerweise ist die Fuge nach 24 Stunden belastbar und eventuelle Schleier können mit einem sauberen, trockenen Tuch entfernt werden. Zu schnelles Austrocknen durch Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Lieferform Pulver
Farbe Silber grau
Bearbeitungszeit 60 Minuten
Für Fugenbreiten Von 2 bis 10 mm
Gewicht 5kg.
Begehbar Nach etwa 24 Stunden
Einstufung CG2WA gemäß NEN EN 13888

Coba CGM 300 Silbergrau

Normaler Preis €22,00 €19,95
Stückpreis
pro
Keine Bewertungen
Sofort versendet
Kostenloser Versand
Achteraf betalen
 
Inklusive Steuer.Versand wird an der Kasse berechnet.

Warum FRM-Produkte wählen?

Entwickelt von FRM

Mehr als 15 Jahre Erfahrung

Vor 16:00 Uhr bestellt, noch am selben Tag versendet

Mehr als 70.000 zufriedene Kunden

Physischer Ausstellungsraum verfügbar

Sichere Online-Zahlung mit:
American Express
Apple Pay
iDEAL
Maestro
Mastercard
PayPal
Union Pay
Visa

Produktbeschreibung

Coba CGM 300 Silbergrau 5 kg. Wand- und Bodenfliesen

  • Geeignet für Keramikfliesen
  • Wasserdicht
  • Leicht flexibel
  • Geeignet für Fußbodenheizung
  • Für drinnen und draußen

Geltungsbereich

Coba Fugenmörtel CGM300 eignet sich zum Verfugen von keramischen Wand- und Bodenfliesen, (Glas-)Mosaik und Naturstein im Innen- und Außenbereich mit einer Fugenbreite von 2 bis 10 mm. Coba Fugenmörtel CGM300 ist für Fußbodenheizungen geeignet, härtet schnell aus und ist nach dem Aushärten wasserfest und leicht flexibel. Coba Fugenmörtel CGM300 eignet sich zum Verfugen von Fliesen im Trocken- und Nassbereich.

Anweisungen

Der Untergrund muss sauber und trocken sein. Für ein gutes Ergebnis müssen abbindende Mörtel- und Klebereste aus den Fugen entfernt werden. Tragen Sie Coba Grout CGM300 erst auf, wenn der Mörtel oder Kleber ausreichend ausgehärtet ist. Reinigen Sie die Fliesenoberfläche vorher gründlich.

wird bearbeitet

Geben Sie 5 kg Coba-Fugenmörtel CGM300 in etwa 1,1 Liter sauberes Leitungswasser. Geben Sie etwa 4,2 Liter sauberes Leitungswasser in einen 20-kg-Beutel. Verwenden Sie eine saubere und trockene Mörtelwanne oder einen Eimer. Mit einem geeigneten Mörtelmischer 1 Minute intensiv vermischen, bis eine homogene, klumpenfreie Masse entsteht. Nach einigen Minuten erneut mischen. Tragen Sie Coba Fugenmörtel CGM300 mit einem Fugengummi oder einer Fugenkelle auf, sodass die Fugen vollständig gefüllt sind. Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes und der Fliese muss eine Wartezeit eingehalten werden, damit der Fugenmörtel in der Fuge aushärten kann. Wischen Sie die Gelenke mit einem Schwammbrett ab, wenn das Gelenk nicht mehr am Finger klebt. Gehen Sie sparsam mit Wasser um und vermeiden Sie Pfützenbildung in der Fuge, dadurch werden Farbunterschiede vermieden. Nach dem Abschwammen die Fugen der Länge nach mit einem sauberen, ausgewrungenen Schwamm abreiben, so erhält die Fuge ihre endgültige Oberflächenstruktur. Den vorbereiteten Fugenmörtel immer innerhalb von 60 Minuten verwenden. Verarbeitungstemperatur zwischen 5°C und 25°C. Stellen Sie im Zweifelsfall immer ein Probestück auf oder wenden Sie sich an unsere technische Beratung. Reinigen Sie Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit (warmem) Wasser.

Verbrauch

Der Verbrauch hängt von der Größe der Fliesen und den Fugenmaßen ab: ca. 0,25 - 2 kg/m2.

Nachbehandlung – Trocknen

Das Aushärten des Coba-Fugenmörtels CGM300 hängt von den Umgebungsbedingungen wie Temperatur, Feuchtigkeit, Untergrund und Fliesenart ab. Normalerweise ist die Fuge nach 24 Stunden belastbar und eventuelle Schleier können mit einem sauberen, trockenen Tuch entfernt werden. Zu schnelles Austrocknen durch Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Lieferform Pulver
Farbe Silber grau
Bearbeitungszeit 60 Minuten
Für Fugenbreiten Von 2 bis 10 mm
Gewicht 5kg.
Begehbar Nach etwa 24 Stunden
Einstufung CG2WA gemäß NEN EN 13888

FRM FLIESEN

Bekannt aus der Haushaltsmesse